Churer Stadtrat prescht wieder vor
Gemäss heutiger Medienmitteilung schliesst die Stadt Chur ihre Infrastrukturen für ausserschulische Vereinsaktivitäten vom 23.01.2021 bis 07.03.2021.
 
Mit diesem Entscheid geht der Churer Stadtrat weiter als der Bundesrat und „verbietet“ nun sogar Trainings für unter 16-Jährige. Da gerade der Kontaktsport sowieso verboten war, überrascht mich dieser Entscheid. Denn von den Churer Sportvereinen wurden solide Schutzkonzepte erarbeitet und eingehalten, um die Ansteckungsgefahr nahezu auszuschliessen.
 
Es hätte auch mildere Massnahmen gegeben, als eine Schliessung der Sportanlagen wie beispielsweise eine Maskentragepflicht auch für unter 12-Jährige.
 
Ich persönlich erachte dieses Vorpreschen des Stadtrats als unverhältnismässig und denke, dass dieser Entscheid noch ganz andere Probleme hervorrufen wird (z.B. familiäre Probleme).